Kultur

 

Abgesehen von der Vielzahl der Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, denen Sie bei einer Rundreise auf Malta begegnen, die die Geschichte von Malta widerspiegeln, gibt es auch einige Museen, die sich unterschiedlichen Themen widmen.

 

Archäologisches Nationalmuseum

Der berühmteste Architekt des Landes, Gerlamo Cassar baute nach der Belagerung und Zerstörung Maltas durch die Türken einzelne Gebäude und half bei der Stadtplanung Vallettas mit. Unter anderem baute er eine Herberge für den Johanniterorden, was heute das Archäologiemuseum beinhaltet. Hier kann man diverse Funde aus den vielen Tempeln unterschiedlicher Religionen bestaunen. Das berühmteste Exponat ist die Schlafende Dame. Diese Statue zeigt eine korpulente, schlafende Frau, von der angenommen wird, dass sie eine Priesterin in Trance darstellen soll.

 

Adresse:

Auberge de Provence
Republic Street
Valletta VLT 04
Malta
Tel: 2122 1623

 

Kriegsmuseum

Dieses Museum befindet sich im Fort St. Elmo, also an der Küstenspitze von Valletta. Hier kann man sich Munitionen und Waffen des Zweiten Weltkriegs ansehen, außerdem den Stolz der Malteser: das Georgs-Kreuz. Es wurde den Maltesern als Volk für ihren Mut und ihre Tapferkeit während des Zweiten Weltkriegs verliehen.

 

Außerdem steht im Kriegsmuseum die Bombe, die in Mosta während eines deutschen Luftangriffs eine Kirchendecke durchschlug. 300 Menschen hielten sich zu diesem Zeitpunkt in dem Gebäude auf, und wie durch ein Wunder detonierte die Bombe nicht.

 

Adresse:

Fort St Elmo
Valletta VLT 02
Malta
Tel: 2122 2430

 

Ghar Dalam

Ghar Dalam ist ein Höhlensystem, in dem man die Nachweise für die erste Besiedlung Maltas fand, außerdem Knochen von Tieren, die vor über 500.000 Jahren auf der Insel lebten.

Im Zweiten Weltkrieg versteckten sich die Bewohner dort vor den Bombenangriffen.

Leider kommt man nicht weit in die Höhle hinein, nur die ersten 50 Meter sind für Besucher zugänglich.

 

Adresse:

Zejtun Road
Birzebbuga BZG 05
Malta
Tel: 2165 7419

 

Römische Villa

Ende des 19. Jahrhunderts wurden am Stadtrand von Rabat Mosaikböden entdeckt. Man geht davon aus, dass diese Teile einer römischen Villa waren. Auch ein für römische Häuser üblicher Hof wurde ausgegraben, was die These der Villa unterstützte. Heute kann man hier die Ausgrabungsstellen besichtigen, sowie Gegenstände und Skulpturen, die auf eine florierende und lebendige römische Gesellschaft vor Jahrhunderten hinweisen.

 

Adresse:

Museum Esplanade
Rabat RBT 05
Malta
Tel: 2145 4125

 

Tipp: Aufgrund der langen Zugehörigkeit zum britischen Weltreich ist die zweite Amtssprache auf Malta englisch. Wegen der seltenen Übersetzungen von Büchern und Filmen ins Maltesische nimmt die Bedeutung gegenüber dem Maltesischen stetig zu. Auf einer Sprachreise nach Malta kann man den Inselstaat im Mittelmeer genießen und trotzdem optimal sein Englisch verbessern.

 

 

 

Malta Blog

Der Malta Blog ist ein interessanter und spannender deutschsprachiger Blog rund um das einzigartige Archipel.

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.