Essen & Trinken

 

Spezialitäten

Durch die lange, durch diverse Nationalitäten bestimmte Geschichte, gibt es auf Malta kulinarische Spezialitäten vieler Länder. Besonders geprägt sie die Angebote durch den britischen und italienischen Einfluss. Zum Beispiel ist das überaus reichhaltige Frühstück, das man von den Engländern kennt, hier nicht unüblich. Starker Tee, Gebäck mit süßem Aufstrich, Haferbrei/Porridge und Würstchen mit Speck, Ei und Schinken gehören definitiv dazu. Bei einem Malta Urlaub sollte man sich ein richtiges, einheimisches Frühstück also keineswegs entgehen lassen.

 

 

Neben der internationalen Küche sollte man aber auf keinen Fall die maltesische Kochkunst missachten. Gemüse wird auf der Insel dank künstlicher Bewässerung angebaut, es wird meist als Rohkost oder zumindest noch knackig zubereitet und serviert. Typische Spezialitäten sind Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, und vor allem Teigwaren, die mit diversen Dingen gefüllt werden.

 

Getränke

Auf Malta wird eine Limonade namens "Kinnie" hergestellt, die auch das Nationalgetränk des Landes ist. Sie wird hergestellt aus Bitterorangen und Wermutkräutern, ist nicht zu süß, und vor allem bei Kindern sehr beliebt. Eine eigene Biersorte gibt es auf Malta ebenfalls, und zwar das Farson Bier. Importbiere aus anderen Ländern, vor allem Italien, England und Deutschland, sind teurer als die einheimische Sorte. Im urlaub sollte man vielleicht auch mal etwas Neues probieren. Vier Sorten sind erhältlich, Lager (dem deutschen Pilsner ähnlich), Blue Label (dunkles Ale), Hop Leaf (helles Ale) und Shandy (Bier mit Limonade). Die Einheimischen trinken lieber Bier als Wein, was durch die Nähe zu Italien verwundert, und die maltesischen Weine eigentlich einen guten Ruf haben. Die Weine haben einen besonderen Charakter, in Restaurants und Hotels sollte man unbedingt die Hausweine ordern.

 

Tipps

Am Busterminal des Flughafens gibt es zwei Buden, die unter Dauerbesuchern und Einheimischen sehr beliebt sind. An einer von ihnen gibt es die schon erwähnten Bätterteigfladen, die mit Ricotta-Käse und andern Dingen gefüllt verkauft werden. Direkt dahinter befindet sich eine weitere, kleinere Bude, an der es warme Dattelröllchen gibt.

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.