Fettnäpfchen

 

In Malta sollte man nicht auf die Idee kommen etwas Negatives über das kleine Land zu sagen. Die Malteser sind nämlich sehr stolz auf ihre kleine Nation und deren abwechselungsreiche Geschichte. Man macht sich gleich Freunde, wenn man sich positiv über Land und Leute äußert.

 

Besonders bei dem Thema Höflichkeit merkt man den britischen Einfluß im kleinen Inselstaat, denn Höflichkeit wird dort groß geschrieben. Sollte man zu einem Termin zu spät kommen, ist es immer gut sofort über die Verspätung zu informieren.

 

Die Malteser sind sehr katholisch und daran sollte man sich bei einer Reise auf jeden Fall anpassen. So darf man auch nicht den Fehler machen eine Kirche in kurzem Rock und mit freien Schultern besuchen zu wollen. Auch das FKK-Baden und schon das Baden oben ohne sind auf der Insel strafbar.

 

Das Thema EU ist in Malta immer noch brisant, weil nur etwa die Hälfte der Bevölkerung für einen Beitritt Maltas abstimmte. Bevor man eine Diskussion darüber anfängt, sollte man erstmal nachhaken welcher Meinung der Gesprächspartner denn ist.

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.